Innovationsmanagement

Die Fähigkeit, Innovationen schnell und erfolgreich auf den Markt bringen zu können, ist heutzutage mehr denn je entscheidend für den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit und das Wachstum eines Unternehmens. Wir bieten insbesondere mittelständischen Unternehmen ein Tool-Kit für systematisches und umfassendes Innovationsmanagement an.

Zielgruppe

Mittelständische Unternehmen
Banken, Private Euqity und Venture Capital Firmen
Politische Akteure und Netzwerk- oder Cluster-Manager
Top-Management
Innovationsmanager
Business Development Manager
Strategische Planer
Produkt- und Marketingmanager

Hintergrund

Mittelständische Unternehmen sehen sich aufgrund der intensivierten Globalisierung mit der Situation konfrontiert, in neuen Umfeldbedingungen agieren zu müssen. Damit verbunden sind Fragen wie “Wie kann das Unternehmen zukünftig überleben?”, „Wie kann ich meine Margen sichern?“, „Wie kann ich sicherstellen, dass meine besten jetzigen Kunden auch noch meine besten Kunden in drei bis fünf Jahren sind?“, „Wie akquiriere ich neue Kunden und wie entwickle ich neue Märkte für meine Produkte und Dienstleistungen“; „Wie kann ich qualifiziertes Personal gewinnen und an mein Unternehmen binden“, „Wie schaffe ich den Aufbau notwendiger Ressourcen und Fähigkeiten zur Schaffung und Aufrechterhaltung von Wettbewerbsvorteilen und Alleinstellungsmerkmalen?”, „Wie kann ich mein Wachstum finanzieren?“, Gleichzeitig ergeben sich durch die Globalisierung aber auch zahlreiche Chancen für zusätzliches Wachstum wie z.B. die Erschließung neuer geografischer Ländermärkte oder Kundensegmente und die Identifikation neuer Lieferanten und strategischer Partner, die dazu beitragen können, die Unternehmensstrategie effektiver umzusetzen.

Problemstellung

Die planvolle und systematische Wahrnehmung dieser Chancen und Abwehr von Risiken stellt viele mittelständische Unternehmen mit begrenzten zeitlichen, personellen und finanziellen Ressourcen vor die Herausforderung, Innovationen möglichst effizient managen zu müssen. Innovationen werden hier als neue Produkte oder Dienstleistungen, neue Prozesse, organisatorische Neuerungen oder als neues Geschäftsmodell gesehen. Dass es sich lohnt, die Herausforderung anzunehmen, zeigen diverse Studienergebnisse: so kann durch systematisches Innovationsmanagement bei Mittelständlern die „time-to-market“ um 25% reduziert werden kann.

Problemlösung: Der Innovation Quick Check

Wir bietet ein Tool-Kit an, das es ermöglicht, die Innovationsfähigkeit eines mittelständischen Unternehmens schnell, präzise und effizient zu messen. Um die eigene Position im Wettbewerb bestimmen zu können, lassen sich die Ergebnisse gegenüber anderen deutschen oder internationalen Unternehmen in der gleichen Branche oder branchenübergreifend benchmarken. Basierend darauf werden mittels weiterer Tools gezielt Umsetzungsmaßnahmen entwickelt. Dabei kommen Methoden wie bspw. Technologie-Scouting, Foresight-Management, Szenarienentwicklung, Umfeld-Scanning, Trendbewertungen und Roadmapping zum Einsatz. Workshops helfen bei der Datengenerierung, Onlinetools werten die Ergebnisse aus und visualisieren diese verdichtet und übersichtlich.

Nutzen…

…für mittelständische Unternehmen:

Strukturierte und systematische Herangehensweise zur Analyse der eigenen Innovationsfähigkeit und Ansatzpunkte zur Umsetzung und kontinuierlichen Verbesserung
Schaffung von Transparenz hinsichtlich der eigenen Innovationsfähigkeit und Wettbewerbsposition
Erkenntnisse über den Effekt von systematischem Innovationsmanagement auf die Performanz des Unternehmens
Identifikation von Ansatzpunkten zur Verbesserung des Innovationsmanagement und Wettbewerbsfähigkeit
Erkenntnisse über die Wettbewerbssituation in Zielabsatzmärkten, zukünftige Trends und mögliche Szenarien
Umfang- und aufschlussreiche Dokumentation der Analyseergebnisse und Umsetzungsmaßnahmen dient zur stichhaltigen Argumentation bei Ausschreibungs- oder Finanzierungsprozessen.

…für Banken, Private Equity oder Venture Capital Firmen:

Verfügbarkeit aussagekräftiger Kennzahlen, die eine Finanzierung oder ein Investment in alternative Zielunternehmen auf eine belastbare Basis stellen
Darstellung der Stärken und Schwächen aktueller oder potenzieller Portfoliounternehmen.
Benchmarks erlauben den Vergleich von Unternehmen in unterschiedlichen Ländern und /oder unterschiedlichen Branchen
Erkenntnisse über die Fähigkeit dss Unternehmensmanagements, Innovation anzustoßen und umzusetzen, um dadurch die Unternehmensergebnisse zu verbessern.
Einblicke in die Innovationsfähigkeit, internationale Aufstellung, Wahrscheinlichkeit über die Erfolgsaussichten von Innovationen und dadurch besseres Risikomanagement

…für Entscheider in der Politik und Netzwerk- oder Cluster-Manager bietet das Tool-Kit Hilfe bei der Entscheidung über effektive Verwendung öffentlicher Fördergelder, Auswahl passender Netzwerk- oder Clusterunternehmen, Messung der Innovationsperformanz unterschiedlicher Branchen oder Alters- und Größengruppen in der Region.

Workload und Kosten

abhängig von Datenbestand und Scope des Innovationsprojekts, i.d.R. drei Tage

Termine:

individuell vereinbar

Ort: beim Unternehmen

Nächste Schritte

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir geben Ihnen gerne weitere Auskünfte oder schicken Ihnen weitere Informationen zu.