CSR-Management und Nachhaltigkeitsberichte

Ein Seminar der Steinbeis School of International Business and Entrepreneurship, durchgeführt durch das Steinbeis-Transfer-Institut für Unternehmensführung und Internationalisierung

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen und Verbänden, besonders geeignet für KMU
  • Mitarbeiter und Manager im Bereich Nachhaltigkeit und CSR, Marketingmanager und Spezialisten der Unternehmenskommunikation,
  • Supply Chain Manager und Personalmanager

Hintergrund

In der globalen Wirtschaft ist die Forderung nach freiwilligem Unternehmensengagement in den Bereichen Umwelt und Soziales an der Tagesordnung. Erst das simultane Ausbalancieren dieser drei Felder sichert die Reputation und damit das langfristige Bestehen. Somit stellt sich bei der Umsetzung der Themen Nachhaltigkeit und CSR nicht die Frage „ob“, sondern „wie“. Die Interdisziplinarität und Komplexität dieser neuen Management-Schlagworte erfordert zunächst eine in Fallstudien eingebettete kategorische Einordnung der Grundbegriffe und Theorien. Der Schwerpunkt liegt darauf aufbauend auf Management-Instrumentarien und Reporting-Standards. Dabei wird anhand ISO 26000 und GRI G4 die konkrete Anwendung des international anerkannten CSR-Instrumentariums erläutert. Wir vermitteln Ihnen das erforderliche Fachwissen, damit Sie Ihre Stakeholder analysieren, CSR als strategischen Managementansatz interpretieren und implementieren und anschließend auf dieser Basis erfolgreich über CSR nach außen kommunizieren.

Ziele des Seminars

  • In diesem Seminar lernen Sie verschiedene Konzepte und Instrumente von Business Ethics, sozialer Verantwortung und Nachhaltigkeit kennen und anwenden.
  • Die Verknüpfung von Stakeholderansatz, CSR-Management und Nachhaltigkeitsreporting werden Sie in Anlehnung an Praxisbeispielen und Standards wie ISO 26000 und GRI verinnerlichen.
  • Die Schaffung von Transparenz in der diffusen Landschaft von nachhaltigen Standards und Siegeln ist uns ein zentrales Anliegen. Aus diesem Grund erfahren Sie, wie Sie die Relevanz von CSR-Informationen bewerten und analysieren.
  • Bei der Vermittlung des grundlegenden Fachwissens steht die praktische Anwendung im Fokus.
  • Durch Fallstudien, Praxisbeispiele und Gruppenarbeit, die teilweise auf den Gamification-Ansatz zurückgreifen, werden Sie den profissionellen Umgang mit der Komplexität des CSR-Themas erlernen.

Nutzen für Sie

  • Sie erwerben Fachwissen über Theorien, Managementanalysen und Kommunikationsinstrumente der sozialen Verantwortung.
  • Sie bauen Handlungskompetenzen für interne Veränderungsprozesse mit ISO26000 und externe Berichterstattung mit GRI Reporting auf.
  • Sie bauen gezielt Ihre Wettbewerbsposition als sozial engagierte Organisation aus.
  • Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss den Qualifizierungsnachweis „CSR Management und Nachhaltigkeitsberichterstattung“ der Steinbeis-Hochschule Berlin.

Workload

  • Seminar: 4 Tage á 8 Stunden (á 45 Minuten) Präsenz

Inhalt

1. Tag: Begriffe, Theorien, Hintergründe

Hintergründe und Begriffe

  • Gesellschaftliche, ökonomische, ökologische und politische Hintergründe der gegenwärtigen Forderung nach sozialer Verantwortung
  • Unterscheidungen und Anordnungen von Business Ethics, Nachhaltigkeit, CSR, Stakeholdern, Corporate Citizenship

Theorien und Ansätze

  • Ethische Theorien im Business
  • CSR-Pyramide
  • Nachhaltigkeitssäulen
  • Stakeholderansatz
  • Corporate Citizenship-Verständnis

Praktische Anwendung

  • Fallstudien zu ethischen Dilemmata

2. Tag: CSR Ansätze und Stakeholder-Dialoge

CSR: Management, internationale Standards, Instrumente und Informationen

  • CSR-Leitbild, Code of Conduct
  • CSR-internationale Standards
  • CSR-Prozesse und Tools
  • CSR-Informationsmanagement

Stakeholder-Dialoge

  • Stakeholder: Prozess und Evaluation, Beispiele
  • Stakeholder-Negotiation-Game: Praktische Anwendung

3. Tag: CSR Management mit ISO 26000

ISO 26000 Hintergründe, Grundsätze und Kernthemen

  • ISO 26000: Hintergründe
  • ISO 26000: Grundsätze
  • ISO 26000: Kernthemen

ISO 26000

  • Einleitung zur Integration von CSR in die Organisation
  • ISO 26000: Gruppenarbeit

4. Tag: CSR Berichterstattung mit GRI

GRI Standards Hintergründe, Prinzipien und Indikatoren

  • GRI: Hintergründe
  • GRI: Prinzipien
  • GRI: Indikatoren
  • GRI Berichte: Fallbeispiele

Berichterstattung mit GRI

  • Integration von GRI in die Unternehmensorganisation
  • GRI: Gruppenarbeit

Kosten

  • 1.980 EUR zzgl. MwSt.

Termine

  • nach Vereinbarung

Ort

  • Nürnberg bzw. Berlin und nach Vereinbarung

Mindesteilnehmerzahl: 8

Maximale Teilnehmerzahl: 15

Bemerkung

Wir bieten dieses Seminar auch Inhouse an.

Nächste Schritte

  • Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir geben Ihnen gerne weitere Auskünfte oder schicken Ihnen das Anmeldeformular zu.